INTERNATIONALEs PUPPENFESTIVAL
NEUSTADT UND SONNEBERG
 

Besuchen Sie unser Internationales PuppenFestival Neustadt und Sonneberg
vom  14. – 21. Mai 2023 in der Bayerischen Puppenstadt Neustadt b. Coburg
und in der Spielzeugstadt Sonneberg.

Das Programmheft 2023 und den Eröffnungsflyer können Sie sich in Kürze hier herunterladen.

OFFIZIELLE ERÖFFNUNGSFEIER MIT MUSIK & KLEINEN KÖSTLICHKEITEN

Sonntag, 14. Mai 2023
Marktplatz in Neustadt

Kostenloser Shuttlebus zu allen Festivalstationen in Neustadt und Sonneberg!
Unbegrenzter Zutritt zu allen Ausstellungen und Museen mit Kombikarte & Festivalbändchen!

NEU im Programm ist dieses Jahr eine Buchlesung mit der Leipziger Autorin Kati Naumann in Sonneberg. Passend zum Internationalen PuppenFestival kommt die Autorin mit Sonneberger Wurzeln am Mittwoch, 17. Mai nun erneut in die Spielzeugstadt, um noch einmal aus der mitreißenden Familiengeschichte über ein fast vergessenes Handwerk zu lesen. „Wo wir Kinder waren" ist der zweite historische Roman von Kati Naumann, der Anfang 2021 erschienen ist.

Außerdem lädt die Stadtkirche St. Georg in Neustadt am Freitag, 19. Mai zu dem besonderen Festivalkonzert „Spielen und Puppen“ ein. Corinna Frühwald (Querflöte) und Stefan Glaßer (Orgel) haben sich auf die Suche nach dem Thema „Spielen und Puppen“ in der Musikliteratur gemacht und sind fündig geworden. Herausgekommen ist ein vergnügliches Konzertprogramm mit Werken von Schumann, Tschaikowsky und weiteren Komponisten. So sind neben bekannten Kompositionen, wie Bearbeitungen aus der Nussknackersuite, auch selten gespielte Werke aus der Welt der Puppen zu hören. Beide Musiker stammen aus Nürnberg, haben dort auch studiert und sind mit diesem Programm entlang der Deutschen Spielstraße unterwegs.
In der Mehrzweckhalle in Neustadt b. Coburg gibt es vom 18. – 20. Mai des Weiteren eine völlig neue Ausstellung zu sehen, die nicht nur Kinderaugen begeistern wird! Besucher können eine 6 x 14 m große Garteneisenbahnanlage der Gartenbahnfreunde Grub am Forst besichtigen, auf der Züge mit historischem Hintergrund zu bewundern sind, darunter Museumszüge aus Sachsen oder vom Harz, wie etwa die Brockenbahn. Originalgetreu werden viele Züge gefahren – das Ganze erfolgt digital per Smartphone/Funk. Freuen Sie sich auf eine eigens für das PuppenFestival zusammengestellte Garteneisenbahn-Modulanlage und tauchen Sie in die Welt der Modelleisenbahnen ein. Neben den Gartenbahnfreunden stellen außerdem der Neustadter Figurendesigner und Formenbauer Volker Bauer, Horst Raab vom Raab Modellbau Studio (RMS) in Kronach sowie Stefan Kühnlein von LGB-Märklin aus.

Neben den mitwirkenden Firmen und Museen sowie den im letzten Jahr neu hinzugekommenen Festival-Highlights – wie zum Beispiel die Erlebnisstadtführung in Sonneberg oder das besondere Aktionsprogramm des Museums der Deutschen Spielzeugindustrie in Neustadt – warten natürlich auch die Börsen und Ausstellungshallen in Neustadt und Sonneberg auf viele Besucher!

Von Donnerstag bis Samstag sind die Türen des Teddy- und Puppenfestes in Sonneberg  geöffnet – dieses Jahr allerdings im Gesellschaftshaus in der Charlottenstraße. Aussteller aus dem ganzen Land und darüber hinaus laden Sammler und alle Interessierten in die Welt der Puppen und Teddybären ein. Neben zahlreichen Mitmachangeboten, einem Teddy- und Puppenwettbewerb, sehenswerten Ausstellungsstücken, Puppen, Teddys sowie Zubehör wird ebenso ein aktionsreiches Rahmenprogramm geboten, u. a. mit Plüschtier-Selberstopfen, Bastelstraße, Hüpfburg, Kinderschminken und jede Menge weiterer Spielangebote für Kinder.

Von Freitag bis Samstag schließt sich parallel die Große Sammlerbörse in der Frankenhalle in Neustadt an, nicht weniger als die größte Antik-Puppen-Sammlerbörse der Welt für antike Puppen, Teddybären, Hummelfiguren, Miniaturen, Christbaumschmuck, Blechspielzeug und Elastolin-Figuren. Über zwei Tage hinweg finden hier Teddybärliebhaber sowie Puppen- und Miniaturensammler ein riesiges und hochwertiges Angebot. Präsentiert wird eine Fülle an Künstlerteddybären und antiken Teddybären, Steiff-Tieren, Porzellankopfpuppen, Zelluloidpuppen, Käthe-Kruse-Puppen, Künstlerpuppen, Puppenhäusern, Stoffen und Zubehör zum Bären- und Puppenmachen u. v. m.

Gegen Ende der Festivalwoche gibt es in Neustadt wieder das bunte, kreative und hoffentlich sonnige Wochenendprogramm für Kinder: Am Samstag, 20. Mai laden wir zum Familientag am und im Museum ein, am Sonntag, 21. Mai zum Kindertag im Freizeitpark „Villeneuve-sur-Lot“. Tolle Attraktionen und Mitmach-Angebote stehen an beiden Tagen auf dem Programm. Musikliebhaber können außerdem das beliebte Sonntagskonzert der Stadtkapelle Neustadt auf der Seebühne im Freizeitpark genießen.

Wie jedes Jahr werden die Veranstaltungsorte in den beiden Nachbarstädten während der Highlight-Tage vom 18. – 20. Mai wieder mit dem kostenlosen Shuttlebus verbunden. Auch die gemeinsame Kombikarte, mit der Besucher vergünstigt Eintritt zu allen Ausstellungen und Museen, zur Großen Sammlerbörse in Neustadt sowie zum Teddy- und Puppenfest in Sonneberg erhalten, wird wieder erhältlich sein.

Die Puppen- und Spielzeugindustrie hat in Coburg.Rennsteig eine lange Tradition und die Partnerstädte Neustadt und Sonneberg am Tor zum Thüringer Wald inmitten von Deutschlands zentraler Puppen- und Spielzeugregion setzen alles daran, diese ganz besondere Tradition mit einem einzigartigen Festival lebendig zu halten. Seit über 25 Jahren pilgern Spielzeugfans an Himmelfahrt in die Bayerische Puppenstadt Neustadt bei Coburg und die Spielzeugstadt Sonneberg – und dies soll so bleiben!
 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.